Der ältere Mensch als Ganzes im Zentrum

Autor: Daniel Göring

Die Geriatrie hat zum Ziel, die Selbständigkeit und Lebensqualität älterer Menschen zu fördern. Dabei fokussiert sie nicht nur auf einzelne Organe oder beeinträchtigte Körperteile, sondern rückt das Gesamtwohl des Menschen ins Zentrum. Moritz Strickler, leitender Arzt für Geriatrie am fmi-Spital Interlaken, erklärt, warum dieser Ansatz wirkungsvoll ist.

Persönliche Ressourcen im Fokus

Rehabilitation wichtig

Die grosse Herausforderung

Geriatrische Akutrehabilitation

Zur Person

Dr. med. Moritz Strickler ist seit Mitte 2022 leitender Arzt für Geriatrie am Spital Interlaken. Er verfügt über breite Erfahrung in der Allgemeinen und Inneren Medizin sowie in der Geriatrie. Strickler ist 40-jährig, verheiratet und wohnt in Bern. In seiner Freizeit treibt er gerne Sport – Skifahren im Winter, Fussballspielen, Joggen und Wandern im Sommer. Er bezeichnet sich als fleissigen Leser. Neben medizinischer Fachliteratur haben es ihm vor allem Geschichtsbücher angetan.

Kontakt

Spital Interlaken

Bemerkungen

Noch keine Kommentare vorhanden
×

* Diese Felder sind erforderlich.