Fachfrau Hauswirtschaft EFZ

Inhalt

Die Spitäler fmi AG bietet am Standort Interlaken pro Jahr nach Möglichkeit einen Ausbildungsplatz für die Lehre als Fachfrau Hauswirtschaft EFZ an.

Ablauf

Während der Ausbildung geniessen die Lernenden einen Einblick in die gastronomischen Abteilungen wie Restaurant, Patientenverpflegung und Küche. Zu den Ausbildungsetappen in der  Hauswirtschaft gehören weiter die Unterhaltsreinigung, Gebäude- und Spezialreinigung wie auch die Wäscheversorgung und die interne Ver- und Entsorgung. Jedes Team vermittelt den Lernenden einen Einblick in sein Spezialgebiet, so dass bis zum Lehrabschluss ein vollständiges Bild der Hauswirtschaft in einem Grossbetrieb entsteht.

Anforderungen

  • Hohes Hygienebewusstsein und Flair für Wohlfühl-Ambiente
  • Gefestigter Auftritt und kommunikationssicher im Umgang mit Patienten und Leistungsnehmern Teamfähigkeit, sauberes, exaktes Arbeiten
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten.

Bei minderen schulischen Leistungen kann eine zweijährige Grundbildung mit Attest EBA in Betracht gezogen werden.

Chancen

Die Spitäler fmi AG legt grossen Wert auf die interne Förderung und Weiterentwicklung von Mitarbeitenden und Lernenden. Dank der vielseitigen Ausbildung können die Lernenden für eine spätere interne Festanstellung oder eine externe Stellenwahl einen grossen Erfahrungsschatz in verschiedenen Bereichen aufweisen und können ihre Stärken und Vorlieben gezielt verfolgen. Der Berufsabschluss bildet die Basis für fortführende Qualifikationen z. B. als Betriebsleiterin Facility Management HF oder Hotelier/Restaurateur HF.