Manuelle Lymphdrainage

In der komplexen Entstauungstherapie wird mittels speziellen Handgriffen der Abfluss der Gewebsflüssigkeit (Lymphe) verbessert. Die anschliessende Kompressionsbandage verhindert die erneute Flüssigkeitseinlagerung. In der Regel wird die Behandlung mit dem Anmessen und Abgeben eines Kompressionsstrumpfes abgeschlossen.
Da es sich meist um chronische Probleme handelt, muss die Behandlung sporadisch (zum Beispiel jährlich) wiederholt werden. Sie besteht aus einer Intensivphase mit 3 – 5 Sitzungen pro Woche während 2 – 4 Wochen und anschliessender Pause.