Dipl. Expertin/Experte Notfall NDS HF

Inhalt

Das Alpine Notfallzentrum der Spitäler fmi AG in Interlaken bietet Pflegefachleuten die Möglichkeit,  sich zur/zum Dipl. Expertin/Experten Notfallpflege NDS HF weiterzubilden. Jedes Jahr stehen zwei Ausbildungsplätze zur Verfügung.
Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, ihr Fachwissen in der Notfallmedizin zu erweitern und zu vertiefen. Lerninhalte sind die Aufnahme, Betreuung und Pflege von Notfallpatienten und -patientinnen vom Erstkontakt bis zur Entlassung oder Verlegung auf die nachbehandelnde Station. Diese Prozesse erfordern kompetentes und professionelles Handeln in oft schwierigen Situationen.

Ablauf

Das NDS HF ist modular aufgebaut und umfasst Präsenzunterricht im Berner Bildungszentrum Pflege. Es beinhaltet die vom Rahmenlehrplan OdaSanté geforderten Arbeitsprozesse. Die Studierenden werden am Lernort Praxis von erfahrenen Ausbildungsverantwortlichen gezielt begleitet und gefördert. Die Ausbildung dauert 2 Jahre bei einem Beschäftigungsgrad von 100%.

Anforderungen

  • Abschluss auf Tertiärstufe als dipl. Pflegefachfrau/dipl. Pflegefachmann HF oder Bachelor of science in Pflege oder Rettungssanitäterin/Rettungssanitäter HF.
  • 1 – 2 Jahre Berufserfahrung auf einer Akutpflegestation.
  • Mindestens 3 – 6 Monate praktische Erfahrung auf einer Notfallstation vor Ausbildungsbeginn
  • Fremdsprachen erwünscht, da wir eine internationale Notfallstation sind (Englisch, Französisch)

Chancen

Die Spitäler fmi AG legt grossen Wert auf die Förderung und Weiterentwicklung von Mitarbeitenden und Lernenden. Der Abschluss «Dipl. Expertin/Experten Notfallpflege NDS HF» ermöglicht den Studierenden zahlreiche berufliche Aufstiegsmöglichkeiten.

Ihr Kontakte

  • Andrea Borter, Leiterin Notfallstation Spital Interlaken, Telefon 033 826 22 03
  • Rita Enezian, Bildungsbeauftragte NDS Notfallpflege Spital Interlaken, Telefon 033 826 27 61

Weitere Informationen und Infoveranstaltungen www.bzpflege.ch