Gebärmutterentfernung

In den meisten Fällen ist heute eine Entfernung der Gebärmutter über eine Bauchspiegelung möglich. Durch die Verwendung eines speziellen Manipulators (Hohl-ManipulatorTM ) kann die Gebärmutter während der Operation in alle Richtungen bewegt werden. Dadurch und durch die Vergrösserung bei der Spiegelung ist eine sehr gewebeschonende und fast Blutungsfreie Operationstechnik möglich. Im Vergleich mit der offenen Operationstechnik mit Bauchschnitt oder auch der Entfernung durch die Scheide treten dadurch deutlich weniger Schmerzen auf, die Rekonvaleszenz verkürzt sich auf die Hälfte (2-3Wochen) und der Spitalaufenthalt beträgt in der Regel nur noch 1-3 Tage. Da durch die atraumatische Technik weniger Vernarbungen entstehen, gibt es nach der Operation keine Probleme mit dem Geschlechtsverkehr.

Bei Fragen nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.