Proktologie

Die Proktologie umfasst die Erkrankungen im Bereich des Darmausgangs (Anus). Das Hämorrhoidalleiden ist die häufigste Erkrankung. Diese kann zum Teil mit ambulanten Kleineingriffen in der Sprechstunde (z.B. Gummiligaturen) oder unter Teilnarkose im Operationssaal behandelt werden. Daneben werden auch Fissuren (Schleimhautrisse), Fisteln, Darmsenkungen, Darmvorfälle und die Stuhlinkontinenz abgeklärt und wenn nötig operativ behandelt.

Die Zuweisung erfolgt über den Hausarzt.