Kontakt

Geburtshilfe, Spital Frutigen
Adelbodenstrasse 27, CH-3714 Frutigen
Telefon +41 33 672 26 26

Besuchszeiten
Täglich von 14.00 Uhr bis 19.30 Uhr. Partner auch ausserhalb der Besuchszeiten.

Verhütung

Ohne Stillen

Anwendung der gleichen Verhütungsmethoden wie vor der Geburt.

Während des Stillens

  • Häufig wird Stillen als Empfängnisschutz bezeichnet. Viele Studien belegen, dass die Sicherheit nicht sehr hoch ist (Pearl-Index 2 – 10). Pearl-Index = Anzahl der Schwangerschaften, wenn 100 Frauen 1 Jahr mit dieser Methode verhüten.
  • Viele Paare benutzen Kondome. Richtig angewandt, ist der Schutz vor einer weiteren Schwangerschaft gut.
  • Mikropille: enthält nur ein Gestagen und ist während des Stillens erlaubt. Manche Präparate müssen auf 3 Stunden genau eingenommen werden.
  • Gestagen-Implantat: Implanon. Dies ist ein Hormonstäbchen das unter die Haut am Oberarm eingelegt wird. Hohe Zuverlässigkeit, Liegedauer 3 Jahre.
  • Hormonspirale: Mirena. Wird in die Gebärmutter eingelegt. Sicherheit wie die Antibabypille, Liegedauer 5 Jahre.
  • Eileiter- und Samenleiter-Unterbindung bieten ebenfalls eine sichere Verhütung, sind aber nicht rückgängig zu machen