Psychisch belastete Eltern

Eine psychische Erkrankung betrifft immer auch das Umfeld - und damit häufig auch minderjährige Kinder und Jugendliche. Diese Situation ist für alle belastend und wirft auf beiden Seiten verschiedene Fragen auf: Werde ich der Elternrolle noch gerecht? Wie kann ich meine Kinder in dieser Situation unterstützen? Aber auch: Wird Mama/Papa wieder gesund? Was kann ich tun, damit es Mama/Papa besser geht?

Es gibt verschiedene Angebote und Anlaufstellen für Eltern und Kinder in dieser Situation. Die Psychiatrischen Dienste der Spitäler fmi AG beschäftigten u.a. eine Familienbegleiterin, die betroffene Familien auf dem Genesungsweg unterstützt und v.a. auch eine Ansprechpartnerin für die Kindern ist. Ebenso bieten wir einen Treffpunkt für psychisch belastete Eltern an (siehe Informationen unten).

ELKI: Treffpunkt für psychisch belastete Eltern (mit und ohne Kinder)

Suchen Sie einen Ort zum Austauschen?
Wir bieten einen geschützten Raum, wo sich Eltern begegnen und unterhalten können. Begleitet durch die anwesenden Fachpersonen, die für Fragen zur Verfügung stehen.

Das Angebot findet 14-täglich am Mittwoch ab 16 Uhr bis ca. 19 Uhr (gemeinsames Abendessen möglich) in den Räumlichkeiten des Begegnungszentrums „Café“ Lichtblick statt. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Hier können Sie den Flyer des Angebotes herunterladen:

Weitere Veranstaltungen zum Thema


Kantonale Tagung Kinder psychisch belasteter Eltern
2019 findet zum 6. Mal die jährliche kantonale Tagung zum Thema Kinder psychisch belasteter Eltern statt. Alle Informationen zur Tagung finden Sie hier: https://www.kpbe-eppp.ch/de/startseite/

Links für Psychisch belastete Eltern


Institut Kinderseele (mit anonymer Onlineberatung): https://www.kinderseele.ch/