Aktuell Single

Spitäler fmi AG hebt die generelle Maskentragpflicht in ihren Betrieben per 1. Mai auf

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Maskenpflicht im Gesundheitswesen per 1. Mai 2022 aufgehoben. Die Spitäler fmi AG setzt diesen Beschluss zeitnah um: Ab Sonntag müssen Patientinnen und Patienten in den Spitälern und Praxen sowie die Bewohnerinnen und Bewohner in den Seniorenzentren keine Maske mehr tragen. Wer möchte, kann dies gerne weiterhin tun.

Die Betriebe der Spitäler fmi AG kehren zu einem grossen Teil zur Normalität zurück, die vor der Corona-Pandemie geherrscht hat: Per 1. Mai 2022 gilt keine generelle Maskenpflicht mehr in den Betrieben der Oberländer Spitalgruppe. Um vulnerable Personen zu schützen, werden die fmi-Mitarbeitenden in den Patienten- und Pflegezimmern, im Notfall, auf der Intensivstation und bei nahem Kontakt mit Patientinnen und Patienten sowie Bewohnerinnen und Bewohnern weiterhin eine Maske tragen.

Besucherregelung wird gelockert
Besuche sind in den Spitälern Interlaken und Frutigen ab 1. Mai wieder uneingeschränkt zwischen 13.30 Uhr und 20 Uhr möglich. Eine Ausnahme bildet hier der Besuch von Covid-positiv getesteten Personen: Diese können von maximal 1 – 2 Personen pro Tag besucht werden, das Tragen einer FFP2-Maske ist für die Besuche obligatorisch. Der Seniorenpark Weissenau und das Pflegeheim Frutigland kehren zu ihren ursprünglichen Öffnungszeiten zurück.

Die Spitäler fmi AG bittet die Bevölkerung, bei Erkältungs- und Krankheitssymptomen weiterhin auf Besuche zu verzichten.

Restaurants und Cafeterias wieder offen
Auch die Restaurants und Cafeterias im Spital Interlaken, Frutigen und im Seniorenpark öffnen ab 1. Mai wieder für Patientinnen und Patienten und ihre Besuche. Einzige Ausnahme ist die Mittagszeit von 11 bis 13.30 Uhr. In dieser Zeit bleiben die Restaurants den fmi-Mitarbeitenden vorbehalten.

Anpassung des Covid-Testangebots
Da die Nachfrage nach Covid-Tests in den letzten Wochen stark zurückgegangen ist, konzentriert sich die Spitäler fmi AG ab nächster Woche vorläufig auf die Durchführung von PCR-Tests. Diese werden ab 5. Mai nicht mehr beim Jungfraupark, sondern beim Notfallzentrum des Spitals Interlaken durchgeführt. Termine können an allen sieben Wochentagen gebucht werden.

Die Spitäler fmi AG dankt der Bevölkerung herzlich für das gezeigte Vertrauen in die fmi-Betriebe und den während der letzten beiden Jahre geleisteten Beitrag zur Eindämmung der Pandemie.

Alle aktuellen Informationen zu den aktuell gültigen Covid-Schutzmassnahmen finden Sie immer auf unserer Website: spitalfmi.ch/coronavirus

fuckshemale.orgshemalefilm.orgtranssexualporn.org