Aktuell Single

Die Spitäler fmi AG geht auf Impftournee

Jede Impfung zählt! Deshalb bietet die Spitäler fmi AG ab 16. November Walk-in Impfmöglichkeiten in zehn Gemeinden an. Alle Personen ab 12 Jahren können sich so unkompliziert und kostenlos direkt an ihrem Wohn- oder Arbeitsort impfen lassen, Personen ab 65 Jahren können ihre Impfung auffrischen (Booster-Impfung). 

Lauterbrunnen, Leissigen, Innertkirchen,… die Mitarbeitenden der Spitäler fmi AG gehen auf Impftournee im östlichen Berner Oberland. Damit will die regionale Gesundheitspartnerin der Bevölkerung den Zugang zur COVID-Impfung vereinfachen und einen Beitrag zur Erhöhung der Impfquote leisten. Denn eine COVID-Impfung verringert das Risiko, am Coronavirus zu erkranken, es weiterzugeben und schützt vor schweren Krankheitsverläufen. Je mehr Personen geimpft sind, desto weniger zirkuliert das Virus in der Gesellschaft und desto weniger Menschen erkranken oder sterben am Coronavirus.

Die Spitäler fmi AG hat den Gemeinden in ihrem Versorgungsgebiet deshalb angeboten, direkt vor Ort zu impfen. Zehn Gemeinden haben das Angebot bisher dankend angenommen, weitere Angebote sind noch in Abklärung mit den Gemeinden und werden laufend auf der Homepage der Spitäler fmi AG publiziert. Das kostenlose Angebot steht allen Personen über 12 Jahren für Erst- und Zweitimpfungen offen, Booster-Impfungen werden gemäss Empfehlung des Bundesamts für Gesundheit bei Personen über 65 Jahren vorgenommen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, mitbringen muss man nur einen Ausweis (ID oder Pass) sowie die Krankenkassenkarte. Der Start der Impftournee erfolgt am 16. November in Lauterbrunnen, ab Mitte Dezember folgt eine weitere Runde für die Zweitimpfungen.

Booster-Impfungen ab sofort auch auf VacMe buchbar
Das bestehende Impfangebot der Spitäler fmi AG in der Impfklinik in Interlaken und der Praxis Stattmattehus Frutigen wird ebenfalls weitergeführt, ab 15. November auch für Booster-Impfungen (vorerst für Personen über 65 Jahre). Interessierte können sich ab sofort auf dem VacMe-Portal des Kantons Bern anmelden. Weitere Informationen zur COVID-Impfung und den Testmöglichkeiten sind auf der Website der Spitäler fmi AG aufgeführt: spitalfmi.ch/coronavirus