Hausarztpraxis in Reichenbach wird wiedereröffnet

Die angekündigte Schliessung der Hausarzt-Praxis von med. pract. Mirela Mondescu am Bälliz in Rei-chenbach konnte verhindert werden. Am 16. November wird die Praxis unter der Betriebsführung der Spitäler fmi AG wiedereröffnet. 

Noch Ende September dieses Jahres sah es ganz danach aus, dass die Hausarzt-Praxis von med. pract. Mirela Mondescu in Reichenbach die Türen für immer schliesst. Die Hausärztin führte am Bälliz eine der vier im Kanton Bern betriebenen Praxen der Kette von «MeinArzt Schweiz», deren Gründer wegen Betrugsverdachts verhaftet wurde. Nachdem sie lange Zeit nicht wusste, wie es weitergehen soll, entschloss sich die gebürtige Rumänin, einen Schlussstrich zu ziehen: «Ich höre auf», sagte sie in der Ausgabe des «Frutigländer» vom 25. September 2020.

Spitäler fmi AG übernimmt
Seither hat sich das Blatt im positiven Sinn gewendet. In ihren Bemühungen um ein gutes Versorgungssystem in ihrem Einzugsgebiet, nahm die Spitäler fmi AG Kontakt mit Mirela Mondescu auf und suchte trotz der kom-plexen Rechtslage nach Wegen, um die Praxis zu retten und der Bevölkerung im Kandertal zu erhalten. Die Anstrengungen haben sich gelohnt: Am 2. November konnte die Spitäler fmi AG den Mietvertrag für die Pra-xis abschliessen, ab 16. November empfängt Mirela Mondescu in Reichenbach wieder Patientinnen und Pati-enten. Zuvor wurden das Praxisinventar überprüft und wo nötig angepasst, die Logistik für Medikamenten- und Materiallieferungen organisiert, personelle Fragen geklärt und die technische Infrastruktur eingerichtet.

Eingebettet ins fmi-System
Die Praxis in Reichenbach wird von der Spitäler fmi AG betrieben, med. pract. Mirela Mondescu führt sie in eigener Regie als angestellte Ärztin der Oberländer Spitalgruppe. Zudem steht ihr der gesamte Support der fmi AG zur Verfügung, vom technischen Dienst bis zu komplexen Personal- und Versicherungsfragen. Dank dieses Systems ist auch der Austausch mit den Fachärzten des Spitals Frutigen gewährleistet.

Leistungsträger informiert
Die Leistungsträger des Tals wurden von der fmi AG bereits über die Wiedereröffnung der Praxis informiert. Die praktizierenden Ärzte wurden anlässlich einer Zusammenkunft vom 27. Oktober orientiert, die Gemeinde Reichenbach und die Spitex Niesen einen Tag später. Die Reaktionen zeigen, dass man im Kandertal die Ent-wicklung begrüsst und man sich freut, wieder mit Mirela Mondescu zusammenarbeiten zu können. Ab welchem Datum und unter welchem Kontakt wieder Terminvereinbarungen vorgenommen werden können, wird die Spi-täler fmi AG in einem Inserat bekannt geben.