Tipps für den Notfall

Rufen Sie umgehend die Sanitätsnotrufzentrale unter der Nummer 144 an. Die Sanitätsnotrufzentrale disponiert alle Rettungsmittel im Kanton Bern und weiss stets, wo sich die nächste einsatzbereite Ambulanz befindet, die eingesetzt werden kann.
Daher sind Anrufe direkt an das Spital zeitverzögernd, da sie von dort ungefragt an die Sanitätsnotrufzentrale weitergeleitet werden.

Wie können sie im Notfall helfen

Sichern Sie die Unfallstelle ab!

Alarmieren Sie den Rettungsdienst über die Nummer 144

  • Wo ist ist der Notfallort?
  • Wer telefoniert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Geben Sie für Rückfragen Ihre Telefonnummer bekannt?

Betreuen Sie den/die Patienten bis der Rettungsdienst eintrifft!

  • Schützen Sie die Patienten vor Kälte
  • Öffnen Sie einengende Kleidung
  • Bringen Sie Bewusstlose in stabile Seitenlage
  • Bewegen Sie Verletzte nicht, die ansprechbar sind
  • Beginnen Sie bei Herzstillstand sofort mit Beatmung und Herzmassage

Beleuchten Sie die Unfallstelle/das Haus, damit die Rettungskräfte den Ort finden, weisen sie den Rettungsdienst ggf. ab einer Strasse ein.

Im Notfall bringt der Rettungsdienst die notwendige Hilfe. Das Rettungsdienstpersonal ist für notfallmedizinische Situationen ausgebildet und ausgerüstet. Die Rettungssanitäter sind Spezialisten in der Notfallmedizin. Heute wird dem akut Kranken oder Verletzten direkt am Notfallort geholfen (z.B. Schmerztherapie) und erst dann wird dieser ins nächst geeignete Spital gefahren, wo er weiter versorgt wird.

     
    TYPO3 Agentur