Rettungsdienst

Der Rettungsdienst der Spitäler fmi AG gewährleistet die präklinische Versorgung von Notfallpatienten im ganzen Einzugsgebiet der Spitalgruppe. Alle Einsätze werden über die kantonale Sanitätsnotrufzentrale 144 koordiniert.

Als erster Rettungsdienst im Kanton Bern hat der Rettungsdienst der Spitäler fmi AG die Anerkennung des Interverbands für Rettungswesen (IVR) erhalten.

Rettungsstützpunkte

An den Rettungsstützpunkten Interlaken, Frutigen und Meiringen stehen rund um die Uhr moderne, dem neuesten Stand der Medizin entsprechend ausgerüstete Rettungsfahrzeuge bereit. Diese werden bei Bedarf auch als Ausweichambulanzen für benachbarte Rettungsdienste eingesetzt.

In der touristisch starken Wintersaison betreiben wir zudem den Aussenstandort Adelboden. Weitere Rettungs- und Transportkapazitäten bilden die beiden als Unterakkordanten tätigen  Ambulanz- und Rettungsdienste in Grindelwald und Lauterbrunnen.

Gemeinsamen stellen wir hinsichtlich Behandlungskompetenz und Einsatzzeiten ein optimales Angebot sicher.

 
TYPO3 Agentur