Im Notfall: Telefon 144
spital frutigen: 033 672 26 26
spital interlaken: 033 826 26 26
radiologie gesundheitszentrum
meiringen: 033 972 32 14
 Tipps für den Notfall

Auszug aus dem Geburtenbuch

Auszug aus dem Geburtenbuch

Hier können Sie wichtige Daten aus unserem Geburtenbuch des Jahres 2009 sehen. Die Prozentzahlen beziehen sich auf die Gesamtzahl der Geburten. Sie können die Zahlen mit anderen Geburtskliniken vergleichen (falls diese veröffentlicht werden), jedoch nicht mit denen des Frauenspitals Bern, da hier sehr viel mehr Risikogeburten stattfinden.

232 Geburten

81% Spontangeburten

58% Wassergeburten

19% Kaiserschnitte (schweizer Durchschnitt 33%)

Die Ursache für die hohe Kaiserschnittrate in der Schweiz können wir uns nicht erklären. Vielerorts wird mittlerweile diese Geburtsart als die beste bezeichnet. Das sehen wir anders. Ein Kaiserschnitt ist ein grosser operativer Eingriff. Wenn eine Spontangeburt nicht möglich ist, oder der Mutter, bzw. dem Kind Gefahr droht, dann sollte operativ entbunden werden.

40% Damm intakt (keine Geburtsverletzung)

15% Dammriss Grad I (kleine Geburtsverletzung)

9.9% Dammriss Grad II (deutlich kleiner als ein Dammschnitt)

0.4% Dammriss Grad III (etwas grösser als ein Dammschnitt)

0.8% Dammschnitte

Geburtsverletzungen und Dammschnitte sind häufig Ursachen für Schmerzen, die noch nach vielen Monaten sehr unangenehm sein können. Deshalb wird ein Dammschnitt bei uns nicht als Routineeingriff betrachtet. Er wird vielmehr nur dann durchgeführt, wenn er unbedingt notwendig ist. Ein Dammriss Grad I und Grad II macht jedoch sehr selten Beschwerden.  

 

 

 

 
TYPO3 Agentur