Im Notfall: Telefon 144
spital frutigen: 033 672 26 26
spital interlaken: 033 826 26 26
radiologie gesundheitszentrum
meiringen: 033 972 32 14
 Tipps für den Notfall

Mitmachen. Gesund bleiben. Spass haben.

Freitag, 25. Mai 2012

spitäler fmi ag beteilgt sich an Bike to work

 

Spitalstutz-Fighters, K voraus, Sattelschlepper, Peas on bike, Chirurgie-Strampler, Crostinis, Golden Girls, Seeradler, Angeli volanti etc. etc. Die Mitarbeitenden der spitäler fmi ag zeigen sich von ihrer kreativsten Seite, wenn es um die Teamnamen für die bike to work-Aktion 2012 geht.

 

36 Teams
Auf den Aufruf zur Teilnahme von Ende Februar haben sich 36 Teams gemeldet! Das ist eine stolze Zahl und bedeutet, dass sich von der Spitalgruppe über 140 Personen entschieden haben, im Monat Juni an wenigstens der Hälfte ihrer Arbeitstage die Strecke ihres Arbeitsweges oder einen Teil davon mit dem Velo oder zu Fuss zu  bestreiten. Damit entlasten sie nicht nur die Umwelt sondern  leisten gleichzeitig einen Beitrag  zur eigenen Fitness und Leistungsfähigkeit.

 

Für mehr Bewegung im Alltag
Die nationale Mitmach-Aktion für Betriebe hat zum Ziel, möglichst viele Pendlerinnen und Pendler zu motivieren, ihren Arbeitsweg ganz oder teilweise per Velo zurückzulegen. Schweizweit nehmen um die 60‘000 Personen dabei teil. Die spitäler fmi ag unterstützt diese Aktion mit dem Wissen, dass mehr Bewegung im Alltag gut tut und gleichzeitig auch Spass macht. Mit dem Schwung auf den Sattel kommt gleichzeitig auch Schwung ins Betriebsklima. Die gegenseitige Motivation, der Austausch über Muskelkater, Pleiten, Pech und Pannen und die schönsten Anfahrtswege zum Betrieb schweissen zusammen und machen den bike to work-Monat zum unvergesslichen Gruppenerlebnis. Als zusätzlicher Anreiz findet am Ende der Aktion unter allen Teilnehmenden eine Verlosung von attraktiven Team- und Einzelpreisen statt.

 
TYPO3 Agentur